Messe Berlin

Projektbeschreibung

Die denkmalgeschützte Gesamtanlage der Messebauten zeichnet sich durch einen Baubestand von herausragender Bedeutung und Eigenart aus den verschiedenen Epochen der Vor- und Nachkriegsmoderne aus: Den ältesten Teil des heutigen Bestandes bilden der 1926 nach Entwurf von Heinrich Straumer errichtete Funkturm als Wahrzeichen der Messe und die 1930 fertiggestellte, im Zug der Wiederaufbauarbeiten von 1935/37 veränderte Halle 17 von Hans Poelzig. Nach einem Feuerausbruch 1935 folgte eine planerische Neuordnung und Erweiterung des Messegeländes durch Stadtbaurat Richard Ermisch.

Die im Zweiten Weltkrieg beschädigten Bauten waren bis 1955 weitgehend wiederaufgebaut bzw. instandgesetzt. Die Phase der ersten Nachkriegsmoderne ist auf dem Messegelände mit drei Bauten von Bruno Grimmek vertreten, dem Palais an der Halle 19 von 1957/58, dem Marshall-Haus von 1950 und der Schwermaschinenhalle von 1956 (Halle 25). 1985-1988 wurden von KBB Architekten Verbindungsbauten zwischen einzelnen Hallen geplant, um eine Verbesserung der Erschließung und Verbindung der Hallen untereinander zu erreichen.

Im Denkmalpflegeplan sind für die unter Schutz stehende Gesamtanlage, aufbauend auf einer differenzierten Wertung der Teilbereiche, Maßnahmen für künftige Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen bzw. bauliche Erweiterungen formuliert.

Haupteingang und Vorplatz der Messe Berlin aus der Bauphase 1937
Haupteingang und Vorplatz der Messe Berlin
Der großer Saal im Messe-Palais hat noch die Raumausstattung von 1958
Großer Saal im Messe-Palais
Restaurierte Mosaikfassade am Messe-Palais von 1958
Mosaikfassade am Messe-Palais
Grundlage der laufenden Bau- und Erhaltungsmaßnahmen ist die Bauphasenkartierung, hier im Bild für das 1958 erbaute Palais der Messe
Bauphasenkartierung für das 1958 erbaute Palais der Messe
Der Funkturm, erbaut 1926, gehört zu den ältesten Bauten des Messe-Geländes
Funkturm, erbaut 1926
Bootstrap Slider

Projektdaten

Erbaut 1929, 1937
Wiederaufbau und Neubau 1956-1958
Sanierung und Rekonstruktion 1985-1988

Leistungen

Denkmalpflegeplan, Maßnahmenkatalog und restauratorische Untersuchung
Umfassende Archivrecherche
Bestandserfassung, Bauphasenkartierung, Analyseplan
Raumkatalog mit Maßnahmenempfehlungen
Leitlinien für die laufende Umbau– und Neubaumaßnahmen

Bearbeitungszeitraum

2011 bis 2012


Sie sind hier: ProjekteDenkmalpflegepläne, denkmalfachliche Gutachten → Messe Berlin