Landhausgarten Dr. Max Fränkel, Berlin-Kladow

Projektdaten

1925-1933 schuf der berühmte Gartenarchitekt Erwin Barth für den Bankier Dr. Max Fränkel einen Landhausgarten in Kladow am Westufer der Havel gegenüber der Pfaueninsel. Für den erhaltenen, durch Kriegszerstörungen jedoch teils erheblich veränderten bzw. reduzierten Gebäudebestand wurde ein Umnutzungs- und Instandsetzungskonzept entwickelt: Das ehemalige Wirtschaftsgebäude und der Pferdestall wurden zu Ausstellungs- und Seminargebäuden, das ehemalige Geflügelhaus zu Beherbergungszwecken umgenutzt bzw. wiederhergestellt. Zusätzlich wurde der Gebäudebestand um neu benötigte Funktionsgebäude ergänzt. Die Entwurfs- und Ausführungsplanung erfolgte nach denkmalfachlichen Gesichtspunkten.

Landhausgarten mit ehemaligem Garagengebäude
Landhausgarten mit ehemaligem Garagengebäude
Neuplanung Sanitärgebäude
Neuplanung Sanitärgebäude
Ansicht des Wirtschaftshofs vor der Instandsetzung
Wirtschaftshof vor der Instandsetzung
Wiederherstellung des ehemaligen Geflügelgebäudes
Wiederherstellung des ehemaligen Geflügelgebäudes
Bootstrap Slider

Projektdaten

Landhaus und Garten 1925-1933 von Erwin Barth

Leistungen

Entwurfs-und Ausführungsplanung für die Umnutzung und bauliche Instandsetzung der denkmalgeschützten Bauten, Leistungsphasen 1-6

Bearbeitungszeitraum

2009 bis 2014



Sie sind hier: ProjektePlanen und Bauen im Bestand, Restaurierungsplanung → Landhausgarten Fränkel, Berlin-Kladow