Projektbeschreibung

Ziel der vertiefenden denkmalfachlichen Erfassung des 1.Bauabschnitts der Karl-Marx-Allee war das Herausarbeiten der Berliner Besonderheiten des Sozialistischen Realismus im Vergleich mit ähnlichen Planungen aus anderen Städten ehemaliger sozialistischer Staaten. Für die differenzierte Bewertung bisher erfolgter Instandsetzungsmaßnahmen in Hinblick auf Authentizität und Integrität des Denkmalensembles wurde mittels einer internetbasierten Datenbank eine detaillierte Erfassung und Untersuchung der charakteristischen Keramikfassaden, der Eingänge, Treppenhäuser und Ladengeschäfte vorgenommen.

Strausberger Platz 1954, Aufnahme Richtung Ost (Quelle: Bundesarchiv)
Strausberger Platz 1954, Aufnahme Richtung Ost (Quelle: Bundesarchiv)
Block F Süd, im Hintergrund das südliche Turmhaus am Frankfurter Tor
Block F Süd
Block C Nord mit sanierter Fassade
Block C Nord mit sanierter Fassade
Kartierung Blöcke C
Kartierung Blöcke C
Eingangsbereich im Haus des Kindes am Strausberger Platz
Eingangsbereich im Haus des Kindes am Strausberger Platz
Treppe im Kaufhaus am Frankfurter Tor
Treppe im Kaufhaus am Frankfurter Tor
Bootstrap Slider

Projektdaten

Erbaut 1951-1958
Sanierungsmaßnahmen (1962), 1992-2017

Leistungen
Vertiefende denkmalpflegerische Erfassung in Form einer webbasierten Datenbank
Detaillierte Archivrecherche
Bestandserfassung, dargestellt in Bauteilkatalogen, Fassaden- und Raumbuch, Bestandskartierung
Denkmalfachliche Einordnung

Bearbeitungszeitraum
2017



Sie sind hier: ProjekteDenkmalpflegepläne, denkmalfachliche Gutachten → Karl-Marx-Allee 1.Bauabschnitt